13.08.2014

re kocht n°18

... eine yummie low-carb-pizza.



seit ich in einer beziehung lebe, habe ich gewichtstechnisch definitiv zugelegt und merke, dass meine ess- und sportdisziplin stark nachgelassen haben. um dieser entwicklung etwas entgegen zu wirken, versuche ich abends so zu kochen, dass wir zwar beide satt werden, die 'bösen kohlenhydrate' aber weitgehend ausgeschaltet sind. daher gab's gestern eine zucchetti-pizza, die richtig lecker schmeckt und das gewissen (und die waage) nicht belastet.

zutaten
3 zucchetti
1 bis 2 eier
datteltomaten
babypaprika
mozzarella
basilikum
salz, pfeffer

die zucchetti waschen, raspeln und die feuchtigkeit 'ausdrücken'. ei(er) zur masse geben, würzen und gut vermischen.
danach zwei pizzaböden auf backpapier formen und für ca 10 minuten (je nach dicke des bodens) in den vorgeheizten backofen (200° umluft) geben.
die böden nun mit den geschnittenen tomaten, den babyprika und mozzarella belegen und für weitere 15 bis 20' in den ofen geben.
pfeffer und basilikum drauf und geniessen.



die fleischige variante für den liebsten...



und heute worte von anna thomas:

"we all eat, and it would be a sad waste of opportunity to eat badly."

herzlich re

Kommentare:

  1. Das sieht sehr sehr lecker aus. Wird auf jeden Fall in meinen Rezeptfundus übernommen und in nächster Zeit nachgekocht :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dann wünsche ich jetzt schon guten appetit und freue mich über rückmeldungen!
      herzlich re

      Löschen
  2. Das sieht mega aus. Danke für die Idee, die Blumenkohlpizza kanne ich schon, aber die kann ich inzwischen nicht mehr sehen ;) Tolle Fotos und danke für die Inspiration.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sehr gern! die fotos verdanke ich dem weltbesten hubby..!
      herzlich re

      Löschen
  3. Ich klicke auf 'gefällt mir' und werde sehr bald nachkochen. Erste Variante für mich, zweite ist die für den Angetrauten- eh wie bei euch! Und für die Twins lass ich mir auch noch was einfallen...
    Schönen Abend, leider verregnete aber umso herzlichere Grüße aus Österreich, Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. viel spass beim nachkochen...!
      herzliche grüsse aus der ebenso verregneten schweiz, re

      Löschen
  4. Vielen Dank für die tolle Anregung! Da ich, Dank meines Liebsten, einen RIESEN (!!!) Zucchini aus eigenem (Bio) Anbau im Gemüsefach bunkere, werde ich meinen Gärtner damit bekochen.
    Ganz liebe Grüße in die Schweiz
    V.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wow! dann viel spass beim bekochen des liebsten!
      herzlich re

      Löschen
  5. Wie lecker! wir hatten gerade Zucchinipuffer mit Hüttenkäse, aber einfach mit Ei seht es optisch schon mal zum anbeißen aus. Wird ausprobiert!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. puffer finde ich auch sehr lecker! viel spass beim ausprobieren!
      herzlich re

      Löschen
  6. Das wird demnächst ausprobiert! eine super Alternative zur Blumenkohl-Pizza, die mein Mann leider nicht mag... ich könnte mir aber vorstellen, dass er das lieber hat! Juppiieee, was neues! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. meinem liebsten hat's gut geschmeckt - das hat er mindestens gesagt... ;-)
      herzlich re

      Löschen