21.08.2012

neuer job...

... neuer tagesbeginn...

seit gestern hab' ich mir zum ziel gesetzt werktags um 5.30 uhr aufzustehen.

dies fällt mir wirklich nicht leicht, da mein schlaf dermassen tief ist, dass ich den wecker konsequent nicht höre. echt jetzt: ich weiss von vielen, die von sich behaupten, sie hätten einen tiefen schlaf, aber mich kann man locker abtransportieren, mit dem traktor durch mein schlafzimmer fahren, eine mittlere atombombe neben mir zünden - das höchste aller gefühle ist, dass ich genau ein augenlid kurz aufreisse, etwas brumme und weiterschlafe...
ich hab' mittlerweile hunderte von tricks ausprobiert, sie nützen ein, zwei mal, dann gewöhnt sich re daran und vorbei ist's mit dem braven aufstehen. so ein mist aber auch!

jetzt muss es aber klappen - sonst steck' ich jeden morgen viel zu lang im stau und komme im  schlimmsten fall zu spät und das ist definitiv kein plan.

ich werde also jeden abend den weckton ändern und die aufstehzeit um zwei, drei minuten ändern und auf jeden fall - sicherheitshalber - noch einen wecker, der in drei meter entfernung zum bett steht, stellen...

falls ihr bessere tipps habt, bedanke ich mich jetzt schon, ansonsten wünsche ich allen, einen einfacheren tagesstart! ;-)

herzlich re

Kommentare:

  1. Der zweite Wecker in enigen Metern Entfernung ist hilfreich. Vor allem, wenn es ein Wecker ist, der nicht nach 2 min aufhört zu nerven.

    Ich nehme immer mein Handy und stelle den fiesesten Alarm ein, den es bietet. Und da mein handy gnadenlos ist ... und auch mal 10 min nervt - MUSS ich aufstehen um es abzustellen.

    Hihi, und da es im Flur auf der Heizung liegt (die eh nie an ist) ist das auch zu weit, um danach wieder ins bett zu kriechen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;-) hast mit allem recht, aber ich gewöhn mich an JEDEN wecker, egal wie schlimm der alarm ist UND ich bin in der lage schlaftaumelnd bis zu wecker zu gehen, diesen abzustellen und zurück ins bett zu liegen, als ob nichts gewesen wäre...
      aber ich hab's gestern und heute geschafft - wenigstens ein anfang.

      lg re

      Löschen
  2. Zusätzlich noch so einen Licht-Wecker? Der flackert und strahlt dich an... das nervt bestimmt wie Hölle :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dachte dass die nur einen sonnenaufgang simulieren... gute idee, werde mich mal informieren... ;-)
      lg re

      Löschen
  3. Ich empfehle mich als Wecker,... ich kann ganz schön nerven (auch am frühen Morgen).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;-))) kannst du nicht! vor allem nicht am morgen... remember last we? eben!

      Löschen
    2. Wochenenden zählen nicht, funktioniert nur an Werktagen! Dann aber richtig... und laut... und nervend ;-)

      Löschen
    3. ach so... du meinst wie jeden montag.. ;-))) na dann...

      Löschen
    4. Ganz genau... und funktioniert prächtig, oder? OOOOOODER?!?!?!

      Löschen
    5. naja, wenn man die unzähligen wir-drücken-nur-noch-gaaaaanz-kurz-die-schlummertaste-momente ausblendet. aber he, nur noch 6 wochen und drei tage, dann darf ich auch wieder "normal" aufstehen...

      Löschen