01.07.2014

hangover kit...

... oder was kleines für die zeit nach dem 'time to drink champagne and dance on the tables'.




ich bin noch immer im hochzeitsrausch, aber leider kann ich so vieles noch nicht hier teilen, da wir nach wie vor auf die bilder warten... in der zwischenzeit zeige ich euch die kleinen give aways, die wir für unsere gäste gebastelt haben (und entschuldige mich für die schlechte bildqualität oben).
passend zu unserem hauptmotto gab's für den nachhauseweg kleine hangover-kits, die wir mit folgendem inhalt gefüllt haben:


- multivitaminsaft
- aspirin
- mundspülung
- fussbadesalz oder fussmaske
- traubenzucker
- erfrischungstücher

die kits kamen bei unseren gästen ziemlich gut an und so manch einer war am nächsten morgen tatsächlich froh darum ;-)


und heute worte von christian louboutin:

"a good host is someone who really takes care of everyone, from the food to their daily programme. i can't."

herzlich re

Kommentare:

  1. Finde ich eine super Idee und sehr schön verpackt! Freue mich auch schon sehr auf die kommenden Bilder. Herzliche Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön!
      oh ja, ich freue mich auch und kann es wirklich kaum mehr abwarten... ;-)
      herzlich re

      Löschen
  2. Super Idee! Danke, dass ihr uns an Eurem wundervollen Tag etwas teilhaben lässt und wir ein bisschen online mitfeiern konnten :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sehr gern geschehen! leider ist jetzt warten angesagt... ;-)
      herzlich re

      Löschen
  3. Die sind echt super - und an alles gedacht :) Die Blasenpflaster und Schuh-Gelpads waren auch die ersten Sachen die aus unseren Notfallkörbchen verschwunden waren, Füße werden zu solchen Anlässen einfach nicht geschont. Ich bin froh dass ich an denen nicht gespart habe, die Verkäuferin im DM hatte mich schon ganz komisch gemustert als ich alle verfügbaren Packungen aus dem Regal genommen hatte^^
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. blasenpflaster haben wir - nach langem hin und her - ausgelassen, aber sie wären definitiv für einige hilfreich gewesen... ;-) dafür gab's ja badesalz...
      herzlich re

      Löschen