05.06.2015

happy friday n°21/2015

… oder hallo sommer!



vergangenes wochenende hat mich mein liebster spontan auf die insel mainau entführt, wobei ich ehrlich sagen muss, dass mich bis auf die liebesgeschichte der gräfin und ihr café nichts so wirklich begeistern konnte. dies liegt allerdings eher an mir, als an der insel. im moment bin ich etwas im 'blues-mode', was mir sehr schwer fällt, gehör ich im wahren leben doch eher zur sorte hoffnungslos hoffnungsvoll. allerdings arbeite ich daran...

blumeninsel mainau...




zwischenmahlzeit...




sporttag...



i like...



elterngespräche...



absolutely in love...



obstschale wird vase…



und heute worte von salma hayek:

"if you're feeling blue, lock yourself in a room, stand in front of a mirror, and dance - and laugh at yourself and be sexy. dance the silliest and ugliest you've ever danced. make fun of yourself and try to recover your sense of humor."

herzlich re

Kommentare:

  1. Liebe Re, hoffnungslos- hoffnungsvoll... Kommt mir sehr bekannt vor... Das Arbeiten dran hilft extrem- ich bin mittlerweile ein sehr hoffnungsvoller Mensch geworden, lebe optimistisch. Klar, viele Ereignisse kann man nicht immer positiv betrachten, aber beim näheren Hinschauen find ich eigentlich überall etwas, das ich GUT finden kann. Und genau dieses manchmal noch so kleine Körnchen soll es ausmachen :)). Ganz liebe Grüße aus dem Kempinski in Portoroz! Familienurlaub samt Schwiegermutter- mittlerweile mag ich sie- ich muss sie ja nicht lieben ;) wär ich mit meiner Blues- Einstellung ihr gegenüber hier würde ich alles Wunderbare rundherum versäumen...
    Ich drück dich, Bärbel
    Paar: Mainau fand ich auch fad ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen dank für deine lieben worte - ich arbeite auch daran, wird langsam besser… ich wünsche dir einen wunderbaren urlaub!

      herzlich re

      Löschen