11.07.2014

happy friday n°37

... but not that happy...




grundsätzlich geht es mir selbstverständlich wahnsinnig gut: einige wenige fotos unserer hochzeit sind eingetroffen, seit 60' habe ich sommerferien und meine kids und ich feierten gestern nacht und heute morgen abschluss.
allerdings tat dieser abschied unheimlich weh und ich habe geheult wie ein schlosshund..!
drei jahre sind eine lange zeit und es bricht mir das herz sie nun in die grosse weite welt zu entlassen. das erste mal tat's weh, das zeite mal auch und heute, das dritte mal, ist's kein bisschen besser - es tut weh. ich weiss, es vergeht und nach den sommerferien kommen die nächsten, aber im moment will/kann ich noch nicht wirklich daran denken.
ausserdem sind/waren unsere ferien eigentlich geplant: 9 tage mit freunden, zeit mit der familie, ein wenig kultur, viel sonne, noch mehr lachen, schwimmen im meer, treffen mit freunden, sightseeing, wüstentripps, shoppingtouren...
nun ist da nichts mehr sicher und der tag der entscheidung rückt immer näher. die rede ist vom holy land, das so holy zurzeit nicht ist. ein racheakt folgt dem nächsten und es ist schwer zu sagen, ob und wann sich die lage wieder beruhigt. ich könnte mich übergeben (nein, nicht wegen der ev. verpassten ferien), da ich absolut komplett gar nicht nachvollziehen kann, das menschen so sind! mord und totschlag, auge um auge, zahn und zahn - niemandem geht's dadurch besser, niemand gewinnt und dennoch hört es nicht auf. zum kotzen. und heulen. und durchdrehen.
wir warten nun ab, sind jedoch im gegensatz zu allen betroffenen auf der sicheren seite. mein mitgefühl richtet sich an alle im land und ich hoffe von herzen, dass sich die lage rasch wieder beruhigt und das blutvergiessen ein ende nimmt.

einkauf fürs abschlussfest, motto: wild wild west...




jahresschlussessen auf dem bauernhof...



ewig dein, ewig mein, ewig uns...

via


gemeinsam in die zukunft blickend...

via


it's showtime...




erinnerungen aus ruhigeren zeiten...




STOP THE WAR!

via


und heute worte von john f. kennedy:

"mankind must put an end to war before war puts an end to mankind."

indeed.

herzlich re

Kommentare:

  1. Schön dass eure Aufführung gut gelaufen ist :) Wie alt sind denn die Kids wenn sie in die weite Welt hinausgehen? Ich glaub das deutsche Schulsystem ist ja etwas anders...? Da ist man inzwisschen 17/18 beim Abitur, bzw. um die 16 wenn man die Mittlere Reife macht.

    Ich hoffe auch, dass sich die Lage schnellstmöglich entspannt. Es ist traurig zu sehen wozu der Mensch fähig ist. Man kann sich glücklich schätzen, dass das nicht für alle gilt... Dir und deiner Familie alles Gute!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. meine kids sind beim abschluss jeweils um die 16, was vermutlich eurer 'mittleren reife' entspricht. die mehrheit wird in drei bis fünf wochen eine lehrstelle in einem betrieb anfangen und in drei bis vier jahren hoffentlich ausgebildet sein.

      unglaublich traurig... und ja, zum glück gibt es auch zahlreiche andere 'exemplare'..!
      vielen lieben dank!

      herzlich re

      Löschen
  2. Ganz schlimm, unverständlich und traurig ist die aktuelle Situation dort. Hoffe, es endet schnell!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, das hoffe ich auch!!!
      herzlich re

      Löschen
  3. Ist ja alles ganz schrecklich! Warum fällt es uns Menschn nur so schwer sich gegenseitig zu respektieren und einander so leben zu lassen, wie es eben ist.

    Glaube dir, dass der Abschied von den Kids schwer ist. Du begleitest Sie ja doch ein wichtiges Stück und erlebst sicherlich so einiges mit ihnen!

    Ich wünsche dir schöne Ferien und hoffe du findest trotz schwerem Herzen etwas Ablenkung und Freude.
    Herzlichst Champagnerlady

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das werde ich nie verstehen. nie.
      danke, es geht einigermassen und mein liebster lenkt mich ganz gut ab... ;-)
      ich wünsche dir einen tollen wochenstart!
      herzlich re

      Löschen
  4. Liebe Re, ich zitiere (mal wieder und sehr gern) Herman Hesse:
    "Wie jede Blüte welkt und jede Jugend

    Dem Alter weicht, blüht jede Lebensstufe,

    Blüht jede Weisheit auch und jede Tugend

    Zu ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern.

    Es muß das Herz bei jedem Lebensrufe

    Bereit zum Abschied sein und Neubeginne,

    Um sich in Tapferkeit und ohne Trauern

    In andre, neue Bindungen zu geben.

    Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,

    Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben."...

    Du schaffst das alles wenn Du Dich auf den Neubeginn freust.
    Ich drücke die Daumen das Ihr ins Holyland fahren könnt.

    Wir werden diese Welt nie ganz verstehen können,
    und ich als Mutter zweier Söhne sowieso nicht.

    Sie steh'n sich gegenüber und könnten Freunde/Brüder/verwandte sein...
    dich bevor sie sich kennenlernen/in den Arm nehmen
    schießen sie sich so tod....
    Ich find das so bekloppt, WARUM muss das so sein???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. so bekloppt..!
      wir sind nicht gefahren, auch wenn die entscheidung schwer fiel... ich hoffe für alle, dass sich die gemüter beruhigen und vernünftige lösungen gefunden werden...
      herzlich re

      Löschen