06.08.2012

süsse verführung...

... oder himmlischer apfelkuchen - ja, genau der, den mein verrückter kerl gestern, vorgestern und vorvorgestern gegessen hat:

bereitstellen:
1 kg äpfel, 4 eier, 1 zitrone, 250 g zucker, 100g pflanzenöl, 100ml sahne, 250g mehl, 2 tl backpulver, 1 päckchen vanillezucker, zimt und zucker

backofen auf 180 vorheizen.

äpfel schälen, kerngehäuse entfernen und dann in kleine stücke schneiden. ausreichend zimt, zucker und zitronensaft darüber streuen und gut vermischen.



eier und zucker mit dem rührgerät 5 minuten schlagen, bis die masse fäden zieht.




anschliessend öl, sahne, vanillezucker, backpulver und mehl einrühren, solange, bis der teig schön glatt ist.





cakeform mit backpapier auslegen und die erste hälfte der teigmasse in die form füllen.



eine hälfte der äpfel darüber geben.



restlichen teig darüber geben und mit restlichen äpfeln bedecken.



nun für ca 75' ab in den ofen.




danach einfach ein wenig abkühlen lassen und geniessen... ist wirklich yummie - versprochen.




und für heute ein dänisches sprichwort:

"beurteile ein mädchen beim backtrog und nicht beim tanze."

;-)

herzlich re

Kommentare:

  1. Also wenn der bei den Zutaten nicht yummy wäre, wäre das auch echt ein Skandal :D Ich hätt ein Hüngerchen...

    AntwortenLöschen
  2. "Ist wirklich yummie" ist total untertrieben!!! Aber sowas von!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du musst es ja wissen, honey... ;-)

      Löschen
  3. Der sieht ja super lecker aus;-)

    Liebe grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. meine probanden bestätigen: er ist es auch... ;-) lg

      Löschen