07.01.2013

alle wege...

... führen nach rom.

in rom selbst führen einem auch alle wege und fortbewegungsmittel irgendwie ans ziel; mal schneller, mal langsamer, mal einfacher, mal etwas verwirrender...

mit dem twizy:



unser hotel stellte uns den twizy für einige stunden zur freien verfügung (ein wirklich bemerkenswert freundlicher service!). der kleine ist wirklich toll und umweltfreundlich, man sitzt hintereinander, kommt durch jede gasse und findet überall einen parkplatz. im moment steht er auf meiner wunschliste ganz weit oben - in rom war mir das ganze aber nicht wirklich geheuer - die spinnen nämlich, die fahrenden römer!

daher wurde dann, auf res drängen hin, das fahrzeug gewechselt. die touri-pferdekutsche:



das war zwar bequemer und weniger adrenalinfördernd, aber auch erheblich kostspieliger... unser guide war jedoch sehr zuvorkommend, erklärte uns einiges, zeigte uns, was man gesehen haben sollte und liess meinen verrückten kerl alle 2,5 m zwecks foto aussteigen...

da wir jedoch (noch) keine millionen haben und das wirklich ein teurer spass ist, wechselten wir erneut das fortbewegungsmittel. rom zu fuss:





mein fazit: rom ist nichts für pfennigabsatzträgerinnen, menschen, die grundsätzlich nur mit dem auto von a nach b kommen möchten und ängstlichen zweirradfahrer. zu fuss gibt es aber unheimlich viel zu entdecken und mit etwas geduld kommt man auch so locker ans ziel.
ja, die drei tage in rom waren wundervoll!

ich verzichte auf posts zu essen, süssigkeitenkultur und hotel, das alles kann man nämlich bereits bei meinem liebsten nachlesen...

und heute worte von werner bergengruen:

"wer einmal, und sei es für eine noch so sparsam bemessene zeit, in rom war, der hat in jahrhunderten und jahrtausenden gelebt."

herzlich re

Kommentare:

  1. Hm so einen Flitzer finde ich auch witzig, aber irgendwie für mich nicht brauchbar...

    Aber ich wohne ja auch nicht mehr in einer Großstadt;-)

    Rom steht auch noch auf meiner Liste....

    Jetzt kommt erst mal Barcelona dran;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. barcelona steht auch auf meiner liste, muss ganz toll sein!

      Löschen
    2. in meinem kopf, wobei... du bringst mich auf eine idee...

      Löschen
  2. Das Navigationssystem hatte irgendwie einen Wackelkontakt,... die Infos kamen immer zeitverzögert, aber sonst war der Twizy echt toll, besonders der kleine Wendekreis hat mich überzeugt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ähm... lass mich nachdenken... ICH war das navigationssystem! *grummel*

      Löschen
    2. Ehm,... ja, so ist es! Wir fuhren zeitweise im Kreis,... do you remember?

      Löschen
    3. weil du zu schnell unterwegs warst... *doppelgrummel*

      Löschen
  3. Genau vor sieben Jahren war ich in der ewigen Stadt. Wir haben Rom zu Fuß und mit der Metro erkundet. Ich kenne das Verkehrschaos in Istanbul, deshalb hat mich die rasante Fahrweise der Römer nicht überrascht. So sind die Südländer. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. überrascht hat mich das auch nicht wirklich, aber als wir selbst im chaos waren, wurde es mir dann doch zu viel...

      Löschen
  4. Süßer Flitzer. Aber auf Dauer wäre der mir etwas zu klein. für zwischendurch aber Top. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da ast du recht. ich fahre aber ansonsten ja ein babymonster, da wäre dieser eine tolle alternative...

      Löschen