20.02.2013

yummie thing...

... oder schoko-bananen-muffin mit häubchen:



da mir ein ei fehlte, ich in der küche ohnehin dauernd freestyle und absolut keine lust hatte aus dem haus zu gehen, habe ich das ursprungsrezept leicht verändert.

bereitstellen
120g milchschokolade
200g mehl
100g weiche butter
100ml milch
60g zucker
10g bourbon vanille
1/2 packung backpulver
3 el schokopulver
2 bananen
1 ei
schokokügelchen nach belieben



ei, butter, zucker, vanillezucker schaumig rühren.



mehl, backpulver, schokoladenpulver vorsichtig darunterrühren.
im wasserbad geschmolzene schokolade, klein geschnittene bananen, milch, schokokügelchen dazu geben.



ca. 25' bei 180° im ofen backen.




für das "topping" habe ich sahne geschlagen und diese mt bananenwürfel und schokostreusel vermischt.


und heute worte von sandra boynton:

"forschungen haben ergeben, dass 14 von 10 menschen schokolade mögen."

herzlich re

Kommentare:

  1. Mh sieht super lecker aus ! <3
    Schokolade & Banane ist für mich sowieso die Glückskombi Nummer 1, was Essen betrifft ;)

    AntwortenLöschen
  2. Bananenkuchen ist nicht so meins.. dafür finde ich das heutige Zitat einfach genial!
    Dazu passt: "Egal, was die Frage ist - Schokolade ist die Antwort!" (Zitat von einem Kühlschrankmagneten)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;-) für mich nicht immer, aber häufig.
      herzlich re

      Löschen
  3. Mmmmmmmh- eine Abwechslung, damit ich nicht nur meine heißgeliebten Bananenschnitten mit Schokoglasur esse....wird ins Backbuch aufgenommen! Mahlzeit und einen angenehmen Donnerstag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke! das wünsche ich dir auch!
      liebe grüsse re

      Löschen