06.05.2013

günstig vs. echt

... oder manchmal kann frau, in diesem falle ich, auch abstriche machen.












so geschehen bei meiner neuen clutch von zara. ihr vorbild scheint ziemlich klar die - in meinen augen wundervolle - pandora clutch von charlotte olympia zu sein. lange hab' ich sie bei net-a-porter bewundert, immer wieder angeklickt und dann doch nie bestellt. denn das ding, das wahrscheinlich nach kurzer zeit irgendwie ausgedient haben wird, hat leider auch seinen preis - und der ist nicht gerade ohne.

als ich im zara die extrem günstige alternative erblickt habe, habe ich dieses mal nicht wegen des preises gezögert - denn der ist wirklich unschlagbar. nein, es ging eher um mich und meine einstellung: will ich etwas haben, das ganz offensichtlich mehr oder weniger kopiert ist und dermassen im trend, dass es eigentlich jeder weiblichen person auffallen wird, dass es sich hier nur um eine kopie und keineswegs um ein original handelt? bei etlichen stücken würde ich definitiv mit "nein" antworten:
nein, ich will keine tasche à la birkin. auch keinen lv-fake. keine rolex-look-alike und keine roten sohlen ohne christian. da bleib ich definitiv lieber bei den originalen und mache abstriche, indem ich halt nicht jeden trend mitmache.

bei offensichtlichen trendobjekten jedoch, die kaum eine saison überleben werden, kann ich allerdings ganz gut mit der günstigen lookalike-version leben. natürlich ist sie keineswegs so raffiniert wie ihr vorbild, sehr günstig verarbeitet und nicht für die ewigkeit geschaffen, aber das ist ok - für diese saison -  und das freut nicht nur mich, sondern auch meinen geldbeutel....







und heute worte von nina garcia:

"wir werden mit so vielen modetrends überschüttet, dass wir gar nicht mehr wissen, was uns wirklich gefällt - wir wissen nur noch, was wir haben wollen. selbst wenn wir einen trend anfangs verabscheuen, werden wir irgendwann doch schwach und verspüren einfach nur noch diesen haben-wollen-reflex (...)."

herzlich re

Kommentare:

  1. Seh ich genauso, ich habe lieber nur eine Tasche, dafür aber die "Echte" als 10 Kopien. Also kaufe ich nur sehr, sehr wenige Taschen....bei Anziehsachen ebenso....nur hin und wieder, wenn etwas richtig modisch und damit kurzlebig ist, überrede ich mich dann doch selber und kauf eine Kopie...;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. beruhigt mich - dass es noch andere gibt, die auch schwach werden... ;-)
      liebe grüsse re

      Löschen
  2. Damals in der 10. Klasse waren diese Fake-Düfte total angesagt. Danach habe ich mir idiotischerweise eine Fake-501 anderen lassen. Aber Frau ist ja lernfaehig. Wenn ich mir das Original nicht leisten kann, was der Fall ist, dann verzichte ich. Wie du schon sagst: Entweder eine echte Birken oder gar keine. Fakes, und dann noch offensichtliche, untergraben mein Selbstwertgefühl. Ich weiß, dass ich mit dem Teil etwas vorgaukele, was ich nicht habe. Und jeder, der ein bisschen Ahnung hat, sieht es wahrscheinlich auch. Das verträgt sich nicht mit meiner Auffassung von Authentizität. ;)

    Ich würde allerdings nicht meine Hand dafür ins Feuer legen wollen, dass in meinem Schrank nicht irgendein H&M oder sonstiges Teil hängt, das einem Original nachempfunden wurde. Aber was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und irgendwie ist vermutlich eh alles "abgeguckt"...
      liebe grüsse re

      Löschen
    2. Das befürchte ich auch. Wobei... ist nicht eh beinahe alles irgendwie abgeschaut? ;)

      P.S: Ich entschuldige mich für das Geschreibsel in meinem Vorkommentar. Birken statt Birkin... *seufz* Das Tablet macht mich zum Vollidioten. ;)

      LG Anna

      Löschen
    3. ;-) doch, da hast du völlig recht.
      kein problem, passiert mir - leider - dauernd...!
      herzlich re

      Löschen
  3. Genau so und nicht anders! Außerdem bin ich viel zu alt für Plagiate :-)
    Genau wie Du mache ich bei sehr modischen Dingen manchmal eine Ausnahme.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;-) ich auch - viel zu alt...
      liebe grüsse re

      Löschen
  4. geht anscheinend vielen so:
    http://cupcakesandcashmere.com/crave-or-save-28/

    AntwortenLöschen
  5. Gute Einstellung. Gefällt mir. Ich sehe das genauso.
    Glückwunsch zum Erwerb.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das freut mich!
      danke!
      liebe grüsse re

      Löschen
  6. Da hab ich eine ganz ähnliche Einstellung. Bei Handtaschen fällt es doch in der Regel schon auf, dass es ein Fake oder ein look-alike ist. Fake finde ich unter aller Würde, beim look-alike denke ich mir noch, dass wenn es gut und hochwertig produziert und eben nicht zu eindeutig nur kopiert ist, es in Ordnung ist. Zumindest ist das mein Maßstab. Theoretisch. Praktisch hat der bei mir noch keine Anwendung gefunden, da ich mich bei Handtaschen dann einfach statt auf die 800plus Modelle auf die 200-Modelle einschieße und die werden nicht kopiert^^

    Im Falle dieser deiner Clutch ist das lookalike einfach süß und hübsch und hat somit auch eine Daseinsberechtigung. Ich hätte wie du entschieden und zugeschlagen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, du hast recht: fake ist echt unter aller würde..!

      herzlichen dank und liebe grüsse re

      Löschen