16.08.2012

re kocht n°1

... eine meiner lieblingsspeisen: shakshuka.
shakshuka war ursprünglich als israelisches arbeiterfrühstück gedacht, eignet sich aber hervorragend auch als ersatz fürs abendbrot (gerade für mich, da ich ja ja meistens auf kohlenhydrate verzichte und das gerne auch ohne brot esse).

bereitstellen:
2 dosen geschälte und gewürfelte tomaten, 4 eier, 1 zwiebel, 1 knoblauchzehe, schnittlauch oder petersilie, chiliöl, salz, pfeffer

zwiebel und knoblauch fein hacken und in einer beschichteten pfanne mit wenig öl glasig werden lassen.



tomaten dazu geben, würzen (ev. ein wenig zucker beifügen) und ca. 20 minuten köcheln lassen.


mit dem kochlöffel vier mulden formen...



und je ein ei reinschlagen...



alles weitere 5 minuten köcheln lassen.


pfeffer und schnittlauch hinzufügen und je nach wunsch mit etwas brot servieren.


wer mag kreiert eigene varianten mit diversem gemüse, käse, kräutern etc. etc.

herzlich re

Kommentare:

  1. Oh! Das klingt lecker! Das probiere ich mal aus!

    Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die feedbacks der probe-esser waren bis anhin immer positiv... ;-)

      gerne!

      Löschen
  2. Das klingt ja super! Und wir müssen bis zum Abreisetag noch 12(!!!!!!!!!!) Eier rumkriegen (der Mann hat eingekauft^^), insofern bietet sich das doch grad an :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na dann, viel spass beim shakshuka essen und falls du variationen ausprobierst, bitte ich um einen erfahrungsbericht...

      Löschen