07.11.2013

re kocht n°11

... marinierte lammracks mit gemüsegratin...



mein verrückter kerl und ich sind definitiv keine vegetarier (obwohl ich es eigentlich gerne wäre) und am abend versuche ich grundsätzlich so zu kochen, dass ich möglichst keine kohlenhydrate verwende. damit nicht immer nur dasselbe auf den tisch kommt, gebe ich mir mühe die beilagen möglichst zu variieren, was nicht immer ganz einfach ist. gestern war die auswahl der beilage relativ einfach - ich wählte das, was in hinblick auf die ablaufzeit unbedingt gegessen werden musste.

zutaten:
- lammracks
- frühlingszwiebeln
- gelbe zucchetti
- lauch
- cremefine
- käse nach wahl
- etwas bratcreme
- gewürze

frühlingszwiebeln klein schneiden und in wenig bratcreme anbraten. lauch und gelbe zucchetti dazu geben und nach belieben würzen.



cremefine und etwas käse daruntermischen und unter ständigem rühren ein wenig weiter kochen...



das gemüse in kleine gratinformen geben und im vorgeheizten ofen ca. 10' überbacken.



in der zwischenzeit die marinierten lammracks auf mittlerer stufe von beiden seiten jeweils 2 bis 3' anbraten.



anrichten und geniessen...



und heute worte von colman mccarthy:

"everyone's a pacifist between wars. it's like being a vegeterian between meals."

herzlich re

Kommentare: