06.10.2014

re kocht n°21

... oder leckere hausmannskost schnell gemacht.



die tage werden wieder kürzer und die temperaturen fallen für meinen geschmack viel zu schnell, dafür bricht jetzt auch wieder die gemütliche zeit des jahres an, in welcher wir uns abend gemütlich aufs sofa kuscheln, kerzen anzünden, ein glas wein trinken und warme gerichte wieder bevorzugen... so gab's vor kurzem endlich mal wieder gschwellti mit unserem lieblingskäse - schnell gemacht und unheimlich lecker! grundsätzlich wird dazu butter gereicht, ich hab' sie jedoch kurzerhand mit creme fraiche ausgetauscht.


zutaten
kartoffeln
käse nach wahl
creme fraiche
kräuter

kartoffeln kochen, verschiedene käse nach wahl in scheiben schneiden, creme fraiche mit diversen kräutern vermischen und würzen. alles anrichten und geniessen. wer mag reicht dazu noch essiggurken und silberzwiebelchen.




und heute worte von campbell scott:

"i just wanna get to the end of the day without it raining."

herzlich re

Kommentare:

  1. Mmmmhhh... darauf freue ich mich auch schon :-)
    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Andy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. en guete und liebe grüsse zurück,
      re

      Löschen
  2. 'Gschwellti' - der Begriff für Schalenerdapferl ist aber herzig... Steht noch diese Woche auf dem Abendspeiseplan! Isst der Angetraute gern und die Zwillinge mögen das auch und macht eigentlich NULL Arbeit- juhuuuuuu!
    Mach dir schöne Ferien, alles Liebe und einen herzlichen Gruß, Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schalenerdapferl hört sich aber auch ganz niedlich an... ;-)
      genau, 'null arbeit' war auch mein hauptgedanke und lecker obendrauf...
      vielen dank!
      schöne woche!
      herzlich re

      Löschen
  3. Das ist "kochen Art Birki" ;-)
    Hmmm Käse.
    Lecker.

    AntwortenLöschen