26.01.2015

re kocht n°26

... gefüllte pitas.



ich liebe pita, mag aber keinen falafel. daher hab' ich gestern eine gesunde (und leckere) alternative dazu gemacht: pita mit zucchini-peperoni-feta-füllung.

zutaten
4 kleine pitas
3 frühlingszwiebeln
2 zucchini
6 baby-peperoni
1 fetakäse
gewürze

frühlingszwiebeln klein schneiden und zucchini und baby-peperoni hobeln. die pitas befeuchten und bei 200° ca. 4' in den ofen legen. in der zwischenzeit etwas öl/butter in einer pfanne erhitzen, die zwiebeln anbraten, gemüse dazu geben, kurz andünsten und nach belieben würzen. den feta klein schneiden und dazugeben.
die pitas aus dem ofen nehmen, den 'deckel' abschneiden und gemüse-mischung einfüllen - vorsicht, heiss! guten appetit!





und heute worte von yotam ottolenghi:

"i love dishes that feature the various shades of a single colour, making you stop to check what's in there."

herzlich re

Kommentare:

  1. Oh ja ich liebe Pitabrote auch! Habe bisher Tomaten/Mozzarella reingepackt und alles in das Gitter des Backofens gestellt und solange gebacken, bis der Käse zerlaufen war :) Danke für diese Inspiration, probiere ich gerne aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sehr gern! und ich freu mich über feedback!
      herzlich re

      Löschen
  2. sieht soooo lecker aus! hatten wir auch kürzlich. wir füllen sie oft mit verschiedenen salaten (mais, gurke, tomaten, mozzarella, zwiebeln, etc.)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh! danke für den tipp - das versuch ich dann auch mal...
      schmatz re

      Löschen